Unser Videokonferenzsystem Jitsi

...damit Distanzunterricht gelingt.

Nachdem der EuGH das US Privacy Shild annuliert hat, sind Videokonferenzsysteme, die Daten in die Vereinigten Staaten übermitteln, datenschutzrechtlich untersagt. Wir nennen hier keine Namen, aber wir kennen die "Global Player" alle. Und wir wissen auch, dass viele diese Systeme weiter nutzen. Aber nur, weil es "eh jeder macht", wird es nicht richtig.
Also haben wir uns nach einer Lösung umgesehen, bei der alle Daten bei uns bleiben. Und wir haben sie gefunden: Jitsi Meet.

Verwendung

Jitsi Meet ist in seiner Benutzung traumhaft einfach. Du hast zwei Möglichkeiten:
1. Du lädst dir die App "Jitsi Meet" aus dem App/Play - Store. Die App benötigt keine Einrichtung. Du erhältst bei einer Videokonferenz von deiner Lehrkraft per Element einen Link. Da klickst du drauf, es wird sich Jitsi Meet öffnen und du wirst mit der Konferenz verbunden. Fertig.
2. Du arbeitest am PC. Wir empfehlen dringend die Browser Chrome, Chromium oder Brave. Diese Browser bieten die besten Multimediafähigkeiten. Alle Browser können gratis heruntergeladen werden. Am wärmsten empfehlen wir Brave. Ein Browser, der auf höchste Datensparsamkeit und Datenschutz ausgelegt ist. Andere Browser machen bei Jitsi Meet Probleme und sollten nicht verwendet werden.
Auch hier erhältst Du von deiner Lehrkraft per Element einen Link. Den öffnest du mit einem der erwähnten Browser und schon geht's los. Der Browser wird dich noch fragen, ob Du Zugriff auf Mikro und Kamera erlaubst. Das solltest Du bejahen.

Noch ein paar Tipps

Du solltest, wenn du nicht sprichst, deine Kamera und dein Mikro deaktivieren. Das Jitsi - Fenster hat dazu Buttons am unteren Rand des Videobildes. Das spart Bandbreite und macht den Vortrag flüssiger.
Niemand kann dich zwingen, Mikro oder Kamera zu aktivieren. Du hast das Recht, an jeder Konferenz völlig stumm und ohne dein Bild zu übertragen, teilzunehmen. Und dieses Recht kann Dir niemand nehmen!

Big Blue Button - mehr als nur eine Videokonferenz

...damit Distanzunterricht noch besser gelingt.

Ebenso wie Jitsi arbeiten wir auch bei Big Blue Button (BBB) mit 100% Open-Source-Software. Vom Server bis zum Konferenzsystem. Wir lassen auch diese Instanz in Deutschland bei einem renommierten Partner hosten. Somit sind unsere Daten so sicher wie möglich.

Verwendung

Auch BBB ist in der Verwendung sehr einfach. Die Benutzung erfolgt ausschließlich über den Browser (wir empfehlen Chrome / MS Edge, nicht Firefox, nicht Safari - ausser am iPhone / iPad, hier geht nur Safari). Du bekommst über deine Lehrkraft einen Link zur Konferenz mitgeteilt. Diesen Link öffnest Du an Deinem PC / Mac / Tablet / Smartphone. Du wirst gebeten, dich einzuloggen. Benutzernamen und Passwort kennst Du (exakt wie bei NextCloud oder Element). Und schon geht es los. BBB führt jetzt noch einen Echo Test durch, er ist selbsterklärend. Die Fragen, ob Du Zugriff auf Mikrofon / Kamera erlauben möchtest, solltest du bejahen. Mehr ist nicht zu wissen :-)